Suche

0 Ergebnisse

RelyOn Nutec Fire Academy - Industrielle und öffentliche Brandbekämpfung

General 9
  • Über die Fire Academy

    Seit 1985 engagiert sich die RelyOn Nutec Fire Academy sowohl in der (petro)chemischen Industrie als auch im öffentlichen Sektor.

    Wir bieten Beratungsprogramme und Sicherheitstrainings an, die auf nationalen und internationalen Industriestandards und Best Practice- Erfahrungen basieren.

    In unserem einzigartigen und realistischen Trainingszentrum in Rotterdam trainieren Sie "wie Sie kämpfen". Unsere Ausbilder verfügen über praktische Erfahrung in ihrem eigenen Fachgebiet und können so ihr fundiertes Wissen an die Teilnehmer in den Ausbildungskursen weitergeben. Wir sorgen dafür, dass unsere Kunden über alle erforderlichen Kompetenzen verfügen und für Notfälle so gut wie möglich vorbereitet sind. Dank unserer umfassenden Kenntnisse und Erfahrungen können wir weit über den Rahmen von Gesetzen und Vorschriften hinausgehen.

    Hintergrundgeschichte

    Die RelyOn Nutec Fire Academy wurde erstmals 1985 unter dem Namen Rotterdam International Safety Center (RISC) gegründet. Zusammen mit Nutec wurde es 2004 Teil der Falck-Organisation, und das RISC wurde später in Falck Fire Academy umbenannt. Im Jahr 2019 wurde der Name der Akademie in RelyOn Nutec Fire Academy geändert.

    Internationale Ausbildungsstandards

    Alle unsere Aus- und Weiterbildungsprogramme basieren auf nationalen und/oder internationalen Normen (z.B. IFV [Niederländisches Institut für Sicherheit], NIBHV [Niederländisches Institut für betriebliche Notfallmaßnahmen], NFPA [American National Fire Protection Association], JOIFF [Joint Oil and Industry Fire Forum]) und entsprechen den Gesetzen und Vorschriften des jeweiligen Landes. Wir wissen, dass Ihre Belegschaft mit unserer Hilfe gut vorbereitet ist und das Vertrauen hat, in Notfällen geeignete Maßnahmen zu ergreifen.

    Einzigartige und realistische trainingseinrichtungen und ereignisszenarien

    In unserem spezialisierten Schulungszentrum in Rotterdam sind wir in der Lage, einzigartige und realistische Trainingsmodule und Störfallszenarien anzubieten. Wir nutzen und haben:

    • Verschiedene Arten von Brennstoffen: feste kohlenstoffhaltige Substanzen, Kohlenwasserstoffflüssigkeiten, flüssiges Propan, Gasdampf und Alkohol).
    • Verschiedene Löschmittel: große Mengen Wasser, Pulver, Schaum und CO2.
    • Industrieller Petroleumspiritus für realistische Flüssigkeitsbrände.
    • Kohlenstoffhaltige Holzbrände (z.B. inkl. Plattenmaterial und Hartfaserplatten) bei der Innenbrandbekämpfung.
    • Ausbildungsmodule mit realistischen industriellen Prozessanlagen, sowohl im Freien, als auch in einer Halle.
    • Logischer Prozessablauf für die Industrieanlagen, die Szenarien können sowohl Brandbekämpfungs- als auch Prozesssteuerungstaktiken beinhalten.
    • Rohrbrücken zwischen den Prozesseinheiten, um Leckagen in der Höhe zu simulieren.
    • Verschiedene realistische Leckagen an Rohrleitungen wie Flansche und Dichtungen.
    • Atmosphärischer Lagertank mit einem Tankbecken für realistische tankbezogene Szenarien und große Kohlenwasserstoff-Flüssigkeitsbrände (bis zu 120m2).
    • Geräumige Anordnung der Hauptzufahrtsstraßen um die Industrieanlagen herum (für die entfernte Aufstellung von Fahrzeugen) und anspruchsvoller, enger Zugang zwischen verschiedenen Trainingsmodulen.
    • Schaum- und kryogenLabor, Miniatur-Tanklagertisch.

    Ausbildungseinrichtungen

    In unserem sechs Hektar großen Ausbildungszentrum in Rotterdam verfügen wir über eine Vielzahl von Ausbildungseinrichtungen, um sowohl die industriellen als auch die öffentlichen Feuerwehren auf allen Ebenen auszubilden. Nachstehend finden Sie eine Zusammenfassung unserer Einrichtungen.

    Grundfertigkeiten:

    • A-Cell
    • H-Cell
    • Flashover-Einheiten
    • Industrielle Basiseinheit
    • Schaum-Labor
    • Kryogenes Laboratorium
    • Miniatur Tanklager (maßstabsgetreues Modell für die Tankbrandbekämpfung)
    • Trainingseinrichtungen für Sicherheitsbewusstseins der Feuerwehr
    • Einzigartiges Demonstrationsmodul für die Simulationen von Kühl- und Gasverhaltens

    Szenario-Schulungskurse:

    • Wäremgewöhnung
    • Doppelhaushälften
    • Trainingsschiff
    • Industrielle Prozessanlagen
    • Flucht-Trainingsmodul
    • Beladestation
    • Atmosphärischer Tank und Tankwanne
    • Virtuelle Trainingsumbegung

    Spezifische Ausbildungskurse:

    • HAZMAT
    • Technische Hlfeleistung
    • Kletterturm und überdachte Halle für Arbeiten und Rettung in der Höhe
    • Arbeit und Rettung in engen Räumen
    • Hubschrauberlandeplatz

    Ausbildungskurse für Krisenmanagement:

    • Lagezentrum
    • Kontrollraum inkl. Szenario-Elemente
  • Städtische Feuerwehr

    Kontrolle und Schadensbegrenzung bei Vorfällen

    Wir haben Erfahrung in der Ausbildung von öffentlichen Feuerwehrleuten vom Anwärter bis zum Offizier, wobei wir auf bewährte Praktiken aus der ganzen Welt zurückgreifen.

    Wir sind nicht nur auf die grundlegende Brandbekämpfung spezialisiert, sondern auch auf Gefahrgut, Rettung, Schiffsbrandbekämpfung und industrielle Brandbekämpfung.

    Die Rettungsausbildung umfasst Situationen aus geschlossenen Räumen, städtische Such- und Rettungsmaßnahmen, Fahrzeuge, Seilrettung auf Operator- oder Technikerebene sowie Arbeiten und Rettung in Höhen.

  • Schulung für industrielle Brandbekämpfung

    Es sind die Menschen, die den Mittelpunkt einer Organisation bilden und ihre Handlungen bestimmen den Verlauf eines Vorfalls.

    Innerhalb einer Organisation unterscheiden wir verschiedene Ebenen. Diese Ebenen umfassen die operativen, taktischen und strategischen Reaktionen auf einen Zwischenfall, bei dem die Schlüsselrollen trainiert und ausgewertet werden müssen.

    Auf jeder Ebene wird den Mitarbeitern beigebracht, effektiv zu handeln und den Ereignisfall so schnell wie möglich unter Kontrolle zu bringen.

  • Emergency Response Team

    Rund um die Uhr einsatzbereit. Schrittweise wird das bestmögliche Team für Ihre spezifischen Bedürfnisse zusammengestellt.

    Das Emergency Response Team (ERT) bei RelyOn Nutec in den Niederlanden steht 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr zur Verfügung, um in Notfällen zu helfen:

    • Schiffsbrände
    • Industriebrände
    • Vorfälle in Verbindung mit Gefahrstoffen;
    • Eindämmung von Bränden und Selbstentzündungen;
    • Assistenz bei Feuerwehreinsätzen;
    • Nachsorge nach den ersten Löscharbeiten;
    • Brandsicherheit während und nach einem Brand;
    • Bereitstellung von Feuerwehrleuten;
    • Bereitstellung von Brandschutzspezialisten.

    Unser Team umfasst mehrere (Brandschutz-) Spezialisten. Es steht jederzeit zur Unterstützung bei Notfällen auf der ganzen Welt zur Verfügung. Es verfügt über eine eigene Schutzausrüstung und das entsprechende Spezialmaterial. Das ERT steht bei Schiffsbränden, Industriebränden und Vorfällen in Verbindung mit Gefahrstoffen zur Verfügung: 365 Tage im Jahr, 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag, überall auf der Welt.